BiograFIE
 
Das Augsburger Kammerorchester wurde 1986 von seinem Leiter Bernd-Georg Mettke gegründet. Seine Mitglieder sind AbsolventInnen und StudentInnen verschiedener Musikhochschulen und der Universität Augsburg. Den Kern bilden 20 Streicher; entsprechend der Programme wird dieser Kreis durch Bläser erweitert.
Das Ensemble hat sich nicht auf eine Musikepoche spezialisiert, sondern beschäftigt sich in Arbeitsphasen mit der Kammerorchesterliteratur von der Barockzeit bis zur Moderne (u. a. auch Uraufführungen).
Das Orchester konzertierte außerhalb des Augsburger Raumes in Stuttgart, München, in Österreich und in der Schweiz und machte Rundfunkaufnahmen (auch Life-Mitschnitte von Konzerten) beim Bayerischen Rundfunk.
In letzter Zeit arbeitet das Ensemble vermehrt mit jungen, auch international erfolgreichen Solistinnen und Solisten zusammen.
Bernd-Georg Mettke

Bernd-Georg Mettke studierte Musik für das Lehramt an Gymnasien an der Münchner Musikhochschule und vervollständigte seine dirigentische Ausbildung durch Meisterkurse. 
Von 1985 bis zu seiner Pensionierung 2014 war er hauptamtlicher Dozent am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Augsburg (u. a. Leitung des Universitätsorchesters Augsburg, Dozent für Ensemble-Leitung, Chorleitung). Von 1996 bis 1998 hatte er daneben einen Lehrauftrag für Orchesterleitung an der Musikhochschule München. Er leitet Orchester- und Chorwochen und ist Mitherausgeber der Chorbuchreihe „chor aktuell“.
1986 gründete er das Augsburger Kammerorchester, dessen Leiter er seitdem ist und wird seit 1989 regelmäßig als Gastdirigent des Städtischen Kammerorchesters und des Symphonieorchesters Rosario, Argentinien eingeladen.

















Solistin Tomoko Ishida, 

geboren in Tokio, studierte ab 1999 an der Tokyo National University für Kunst und Musik bei Prof. Gerhard Bosse, Prof. Takaya Urakawa und Prof. Wolfgang Marschner.Während des Studiums gewann sie Preise bei zahlreichen internationalen Wettbewerben wie beim "International All Japan Competition" und beim "International Cho-Ko Competion" in Tokio.

2001 wurde sie als Stipendiatin der Deutsch-Japanischen Stiftung nach Hamburg eingeladen und spielte u.a.  mit der  Philharmonie Hamburg unter der Leitung von Robert Stehli. Von 2004 bis 2006 studierte sie an der Hochschule für Musik Freiburg bei Frau Prof. Latica Honda-Rosenberg, parallel dazu Kammermusik bei Prof. Walter Levin (LaSalle String Quartet) in Basel. Meisterkurse belegte sie u.a. bei Zakhar Bron, Saschko Gawriloff, Rainer Kussmaul und Markus Wolf.

Nach Abschluss ihres Studiums begann sie ihre Orchesterkarriere und war von 2006 bis 2011 stellvertretende Stimmführerin der 2. Geigen im Philharmonischen Orchester Freiburg. 2011 wechselte sie nach München u. a. an die Bayerische Staatsoper. Seit 2018 lebt sie in Berlin und ist als Gast-Konzertmeisterin bei verschiedenen Orchestern und Ensembles wie bei der Deutschen Oper Berlin und dem Sinfonie Orchester Berlin engagiert. 

Neben ihrer Tätigkeit bei Orchestern konzertiert sie häufig in Japan und Deutschland als Solistin und Kammermusikerin. 2015 erschienen ihre Aufnahmen von Bedrich Smetana „Aus der Heimat“ und Johannes Brahms „Sonate für Violine und Klavier Nr.1“ u.a. bei iTunes mit verschiedenen Musiklabeln.

Augsburger Kammerorchester

copyright galax music productions - impressum - contact - galax music productions - jose de aragon

Klasse 1  - Preis: 20 €

Ermässigt - Preis:15 €


(kinder bis 12 Jahre und Schwerbehinderte mit Ausweis)

GALAX MUSIC PRODUCTIONS

ZEDERNSAAL

FUGGERSCHLOSS KIRCHHEIM (SCHWABEN)


Augsburger Kammerorchester


Sonntag, 07. Juli 2019   17:00 Uhr


Marktplatz 1

87757 Kirchheim / Schwaben


INFO + RESERVIERUNG

Telefon: 0151 667 424 24

info@fuggerschlosskonzerte.com

Programm:


Ludwig van Beethoven


- Violinkonzert, D-Dur, op. 61

- Symphonie Nr. 2, D-Dur, op. 36


Solistin: Tomoko Ishida - Violine

Leitung: Bernd-Georg Mettke